Willkommen in Ohlenstedt!

Die erste nachweisliche Erwähnung von Ohlenstedt ist durch eine Urkunde vom 13. März 1139 belegt, so steht es zumindest in Wikipedia. Zeitzeugen waren in Ohlenstedt, bis Redaktionsschluss, leider nicht mehr aufzutreiben.

 

Weltruhm erlangte Ohlenstedt durch die bekannten und beliebten Ohlenstedter Quellseen. An heißen Sommertagen hat man allerdings das Gefühl, dass die Seen in der ganzen Galaxis bekannt sind. Da kann es schon einmal vorkommen, dass man von gehirnentwässerten Vollhonks, zugeparkt wird.

 

Mit ca. 7000 Einwohnern, darunter mindestens 600 Homo Sapiens, der Rest teilt sich in Kühen, Schweinen und Federvieh auf, gehört Ohlenstedt zu einer der am dichtesten bevölkerten Landmassen auf den Europäischen Kontinent.

 

Besonders hervorzuheben ist das ausschweifende Nachtleben, man kann zeitweise beobachten wie sich Fuchs und Hase, per Pfotenschlag, eine Gute Nacht wünschen. 

wichtige Information für Schlaufüchse...

Es wird der "Schlaufuchs von Osterholz" gesucht.

Informationen und Anmeldung zum Quizz erhaltet ihr bei der Ortsvorsteherin Sonja Schulz. Anmeldeschluss ist der 15.02.2020. Der Vorentscheid findet am 11.03.2020 und das Finale am 18.03.2020 statt. Infos dazu findet ihr auch im Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2020 vom Bürgerverein.

nicht vergessen...

Ohlenstedt räumt auf am 28.03.2020